Dauerhafte Haarentfernung mittels SHR 

 SHR ist die Kurzform für Super Hair Removal. Es handelt sich um eine Technik der dauerhaften Haarentfernung, die alle Erfahrungen der Lasertechnologie mit den Vorteilen des IPL-Pulslichtverfahrens kombiniert. 

Die Xenonlichtimpulse durchdringen die Hautschicht und gelangen an die Haarwurzel. Die sich dort befindlichen Pigmente (Melanin) nehmen das Licht auf, die Haarwurzel wird erwärmt und verödet sich. Nach jeder Behandlung fallen die Haare an der behandelten Stelle innerhalb von wenigen Wochen aus. Bereits nach einigen Anwendungen kann sich der Haarwuchs sichtbar reduzieren, die neu nachwachsenden Haare sind wesentlich dünner und heller als zuvor, aber es bilden sich weiter einige Haare neu. Der Grund hierfür ist, dass sich alle Haare in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden. Das Xenonlicht der SHR Technologie wirkt auf die Haare, in der sogenannten Anagenphase ein. Die SHR Technologie kann bei jedem Haut- bzw. Haartypen eingesetzt werden. 

Für ein dauerhaftes Ergebnis benötigen Sie mind. 8- 10 Sitzungen im Abstand von etwa 3-6 Wochen. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da pro Sitzung nur ca. 25 %  aller Körperhaare optimal erreicht werden.

Die Vorteile  SHR-Technologie  gegenüber der IPL-Technologie:

  • die Nutzung von wniedrigeren Temperaturen (ca. 48°, bei IPL ca. 68°)  und öfteren Impulswiederholungen (das Gerät wird dauernd über die  behandelnde Partie bewegt und nicht wie bei IPL über die Stelle gehalten) bei SHR- Geräten führt zu keinen Rötungen, Schwellungen oder Verbrennungen der Haut; keinen "Pixen" während der Behandlung.
  • durch principiell andere Einsetzung der physikalischem Eigenschaften (Energie. Temperatur, Frequenz) des Xenonlichtes können alle Haarfarben, auch blonde und rote und nicht überwiegend dunkle (IPL) reduziert werden.